B01.jpg

Dinslaken

Erweiterung Altenpflegeheim
St. Franziskus

Das in den Neunziger Jahren gebaute St. Franziskus Altenpflegeheim wird durch Um- und Anbaumaßnahmen den heutigen Bedürfnissen angepasst.

Durch einen ursprünglich dreigeschossigen, nach der jüngsten Aufstockung viergeschossigen Anbau mit Therapieräumen und 24 Bewohnerzimmern werden Ersatzflächen geschaffen, um im Altenpflegeheim zukünftig ausschließlich Einzelzimmer anbieten zu können. Die Gesamtzahl von 100 Bewohnerplätzen bleibt erhalten. Zudem entstehen im Erweiterungsbau und Bestand dezentrale Gemeinschaftsräume um kleinteiligere Gruppen anbieten zu können.

Der dreigeschossige Anbau schließt an den Ostflügel des bestehenden Altenpflegheims an. Mit gläsernen Fugen zum Bestandsgebäude, dem eingerückten Erdgeschoss und der horizontalen Fassadengliederung wird er als architektonisch eigenständiger Baustein des Gesamtensembles wahrgenommen.

IMG_4321.jpg

Standort: In der Donk 1, 46535 Dinslaken

Auftraggeber: gGFO mbH

Fläche: ca. 1.1480 m² Nutzfläche

Bausumme: 4.790.000 €

Leistungsphasen lt. HOAI: 1-9

B08.JPG

Im Erdgeschoss befinden sich Versammlungs- und Therapieräume, in den Obergeschossen entstehen Gemeinschaftsbereiche und Bewohnerzimmer. Teeküche und Aufenthaltsraum sind offen zum Flurbereich gestaltet, eine Loggia bietet den direkten und ebenerdigen Weg ins Freie. Im Erdgeschoss schließt der im Zuge des ursprünglichen Erweiterungsbaus neu gestaltete dementengerechte Garten an.

Im Südflügel des Altenpflegeheims werden in den Obergeschossen infolge der erste Erweiterungsmaßnahme vorhandene Doppelzimmer zurückgebaut und neue Gemeinschaftsräume geschaffen. Eine deutliche Verkleinerung und Verlegung der bisher nicht optimal genutzten Fläche für Küche und Wäscherei im Südflügel des Altenpflegeheims ermöglicht es die freiwerdenden Räume im Südflügel auszugliedern und in eine Kita umzuwidmen.

B02.jpg